Team

TAMARA BORBOLA M.A.

Zertifizierte Yoga Lehrerin an der Yogaschule „Durga’s Tiger School“ in Ecuador 2015. Zusätzliche Yoga Ausbildung in der Schwangerschaft und Mama-Baby-Yoga an der „Wiener Yogaschule“

borbola klein

TamBorYoga - Kaula Vedic Yoga hat seine Wurzeln im Uttara Shivism auch bekannt als Kashmiri Shaivism. Entstehend aus der Tiefenentspannung, dem „Shavasana“, gelangt man in einen Fluss, der den Körper in eine bewusste Wahrnehmung steuert. Hier geht es um das Erfahren der Einheit von Körper, Geist und Seele – durch Entspannung, Atmung, Sorgfalt und den liebevollen Umgang mit sich selbst. Meditativ fließen wir in die verschiedenen Asanas und erkennen, dass der Körper unserer Absicht folgt; es keine „Arbeit“ ist die Muskeln anzuspannen und erfahren dabei Geduld und Bewusstsein. Weg von der materiellen Wahrnehmung des Körpers, hin in eine Intuitive. Der Fokus ist ganz im Hier und Jetzt, ganz im Körper und im tiefen, regelmäßigen Atem.
Die heilenden Vibrationen und Klänge der Trommel fließen in den Unterricht ein und unterstützen dich und deinen Körper beim Entspannen.

Schwangerschaftsyoga - Yoga in der Schwangerschaft fördert das Wohlbefinden für Mama und Baby. Durch bewusstes Atmen, Tönen und Wahrnehmen des Babys im mütterlichen Leib sowie der Veränderungen des weiblichen Körpers in der Schwangerschaft, ist Yoga eine schöne, unterstützende Form, Körper und Geist auf den Prozess der Geburt vorzubereiten und sich im Zuge der Schwangerschaft Zeit für sich einzuräumen. Unterstützt durch fließende Bewegungen werden Flexibilität, Kraft, Energie und Stabilität gefördert und der Körper vitalisiert. Wirbelsäule und Becken werden durch Yoga in der Schwangerschaft mobilisiert und hilft dabei diese sehr beanspruchten Körperregionen zu entlasten und entspannen.
Ein guter Einstieg in eine Yogapraxis während der Schwangerschaft ist ab der 13. Schwangerschaftswoche.

Mama-Baby Yoga - Yoga mit deinem Baby ist ein sanfter Weg, um nach der Geburt zurück in deinen Körper zu finden und Kraft zu tanken für die Neuheiten und Veränderungen, die ihr nun gemeinsam teilt. Die gemeinsame Yoga Einheit gibt Raum für Nähe und Zweisamkeit und fördert die Bindung zwischen dir und deinem Baby. Sanfte Rückbildungsübungen sorgen für die Stärkung des Beckenbodens und Kräftigung der Rumpfmuskulatur. In der Regel braucht der weibliche Körper 6- 8 Wochen um sich nach der Geburt zu regenerieren, nach einem Kaiserschnitt meist etwas länger. Der Wochenfluss sollte beendet sein. Ärztliche Rücksprache bei Unsicherheit (besonders bei Kaiserschnitt) wird empfohlen. Hier entsteht die Möglichkeit sich mit anderen Müttern auszutauschen. Ich freu mich auf euch.

Einzelunterricht möglich!

Telefon: 0699 192 646 05
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MAG. (FH) BARBARA FISCHER

» derzeit in Karenz «

Dipl. Yoga Lehrerin, zertifiziert vom Berufsverband der Yoga Vidya LehrerInnen, Dipl. Nuad Praktikerin, Ausbildung bei Vienna Bodywork, Dipl. Sozialarbeiterin & Mama von zwei Söhnen.

fischer klein

Yoga für Schwangere - Yoga in der Schwangerschaft ist für den Körper ideal, da es auf sanfte Weise Entspannung, Flexibilität und Kraft fördert. Es bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht und löst Verspannungen.
Gezielte Atemübungen sorgen für Ruhe und Ausgeglichenheit und unterstützen den Körper bei den Veränderungen in der Schwangerschaft.
Die Yogapraxis ermöglicht es, vertrauter mit den eigenen Gedanken und Gefühlen zu werden. Frauen sind in der Schwangerschaft sehr intuitiv. Schwangerenyoga fördert dieses intuitive Wissen und das Vertrauen darauf, dass der Körper einer Geburt gewachsen ist.
Das bewusste Tönen unterstützt einen tiefen Atem und ist gleichzeitig eine gute Geburtsvorbereitung, weil das Tönen während der Geburt helfen kann, sich zu entspannen, loszulassen und sich zu öffnen.
Ziel des Schwangerenyoga ist es, sich bewusst diesem wundervollen Prozess einer Schwangerschaft zu widmen und dem Thema Geburt positiv und zuversichtlich entgegen zu sehen. Auch der Austausch mit anderen schwangeren Frauen kann für diesen Prozess sehr bereichernd sein.

Telefon: 0650 320 30 14
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fischer01 fischer02 fischer03 fischer04 fischer05 fischer06


ALEXANDRA GADY

  • Yogalehrerin i.A. an der Yogaschule Vision Yoga Mandiram München nach der Tradition Shri T. Krishnamacharya, T.K.V. Desikachar und R.Sriram
  • Fitnesstrainerin
  • Qi-Gong Lehrerin PGA mit den Schwerpunkten: Buddhismus, Westmedizin, 5 Elemente Ernährung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Zertifizierte Masseurin für die traditionelle hawaiianische Lomi Lomi Nui Massage

gady klein 

Hatha-Yoga - Ein wundervoller Mix aus Qi - Gong und dem klassischen Hatha-Yoga.
Das Bewegungstraining ist gelenksbasierend und bewirkt somit eine Transformation der Muskeln, Sehnen und Bänder.
Du wirst dadurch wesentlich beweglicher, kraftvoller und gelassener - Blockaden werden vermindert und gelöst.
Bewusst gesteuerte Atmung in Verbindung mit Konzentration erzeugen eine meditative Haltung, man gewinnt somit an Vitalität und stärkt den Geist.

"Zeit die wir bewusst im Hier und Jetzt verbringen, bringt uns Stück für Stück näher an unseren Kern".

Namaste

Telefon: 0664 34 36 783
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alexandra Gady 0 Alexandra Gady 1 Alexandra Gady 2 Alexandra Gady 3 Alexandra Gady 4 Alexandra Gady 5 Alexandra Gady 6 Alexandra Gady 7 Alexandra Gady 8


SIBYLLE GANDLER

Ich bin in Wels geboren und habe drei erwachsene Kinder. Nach einigen Lebensstationen in Kärnten und Stockholm, ist Linz seit Juni 2011 mein Lebensmittelpunkt.
Im Yi-Zentrum Sichelbach NÖ machte ich die Ausbildung zur Yi-Yogatrainerin, Lebensberaterin nach Yi und Supervisorin nach Yi. Ab Herbst 2017 bin ich Assistentin in der nächsten Ausbildung bei Hans Endmaya in Sichelbach.
Meine Ausbildung zur Dipl. Kursleiterin in Babymassage nach Wilmala Mcclure-Schneider absolvierte ich in Stockholm, wo ich 10 Jahre mit Familien- und Kinderpädagogik gearbeitet habe.

gandler2 klein

Mama-Baby-Yoga & Babymassage - Durch sanfte und achtsame Yogaübungen mit dir und deinem Baby, kommst du in kleinen Schritten wieder in dein eigenes Körpergefühl und steigerst deine Körperkraft.
In der Babymassage verbindest du dich liebevoll durch gezielte Berührung mit deinem Kind. Die Massage fördert die Eltern-Kind-Bindung, denn sie beinhaltet Blickkontakt, Berührung, Hören der Stimme (wir sprechen Reime) und konzentrierte Aufmerksamkeit, die Signale deines Kindes zu verstehen.
Eine wunderbare Möglichkeit über Körpersprache Vertrauen aufzubauen.

Telefon: 0699 134 82 248
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MARTHA GRADL

Dipl. Yogalehrerin, Hatha Yoga nach der Tradition Krishnamacharyas, Dipl. Entspannungstrainerin, Gesundheitsyogalehrerin, Teilnahme an zahlreichen Weiterbildungsseminaren und Workshops

gradl

Yoga - Yoga als Weg, zu dir selbst zu finden, dir selbst zu begegnen, still zu werden und deinen inneren Bewegungen zu lauschen. Fließende meditative, aber auch kraftvolle Asanas, verbunden mit deinem Atem führen zu mehr Beweglichkeit und Kraft in deinem Körper, sie führen dich aber auch näher zu deinem Wesenskern, zu deiner Körpermitte.

Telefon: 0664 511 42 83
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MARIANNE KÖNIG

Dipl. Yogalehrerin, 2-jährige Ausbildung Ayur-Yogatherapie bei Remo Rittiner, Dipl. Gesundheitstrainerin, Dipl. Lebens- u. Sozialberaterin

koenig

Yoga und Einzelunterricht

Telefon: 0650 231 15 41
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


HEIDI LINSKESEDER

2-jährige Ausbildung nach Krishnamacharya und Desikachar an der Yogaschule Straubing, sowie Yoga-Ausbildung für Schwangere, Weiterbildungs-seminare bei Helga-Simon-Wagenbach (Zen- und Meditationslehrerin) und Günther Niessen (Yogatherapie), Yoga der Energie (Agathe Bretschneider).

linskeseder

Yoga für Schwangere - Alle Übungen richten sich speziell nach den Bedürfnissen der Schwangeren:

  • Entspannung
  • Geburtsvorbereitung
  • Rückenschmerzen lindern
  • Optimierung der Haltung
  • Kraft aufbauen
  • Lösen von Verspannungen
  • Hormonell bedingte Missstimmungen auflösen
  • Verdauungsbeschwerden bessern
  • bewusste Atmung für geistige Ruhe und Gelassenheit
  • Die Geburt eines Kindes erfordert Kraft, Ausdauer, Flexibilität, Entspannung, innere Ruhe, Intuition, Öffnung und Sanftmut. All diese Attribute werden durch Schwangeren-Yoga gefördert.

Yoga für den Rücken - Probleme im Rücken können durch bewusstes Üben abgebaut und losgelassen werden. Mit den Bewegungsabläufen der Yogahaltungen, die schrittweise, sanft und mit Varianten aufgebaut werden, aktivieren wir den Körper und vertiefen den Atem. Der Atem ist der Unterstützer um Problemzonen im Körper wieder besser zu durchbluten und um angespannte Bereiche zu entspannen. Mobilisierung,Stabilisierung und Kräftigung sind weitere Aspekte, die den Rücken wieder ins Lot bringen sollen.

Yoga der EnergieYoga der Energie ist für alle geeignet, die nach einem Weg suchen, ihre Lebensenergie auf effektive Weise zum Fließen zu bringen. Die klassischen Yogahaltungen (die kräftigen, dehnen und mobilisieren) und Atemtechniken des Yoga der Energie fördern das Wohlbefinden, bringen den Energiefluss in Schwung und tragen zur allgemeinen Gesunderhaltung von Körper und Geist bei.

und Einzelunterricht

Telefon: 0681 108 57 550
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.yoga-in-linz.at


CHRISTINE ROTH

Dipl. Yogalehrerin RYT200+ mit integrierter Ausbildung in Spiraldynamik, Yoga-Therapeutin - Svastha Yoga und Ayurveda nach Krishnamacharya. Einjährige Yoga-Zusatzausbildung bei Anna Trökes in Berlin, 3-jährige Ausbildung zur Franklin Bewegungspädagogin. Laufende Fortbildungen und Zusatzausbildungen im Gesundheitsbereich.
Schwerpunkt: Senioren und Menschen mit Bewegungseinschränkungen.

roth klein

Yoga, Yoga mit Spiraldynamik, Franklin-Methode® und Einzelunterricht - Ich möchte in meinem Yogaunterricht  den Teilnehmern vermitteln, dass unser Körper in Verbindung mit dem Atem und dem Geist eine Einheit bildet, die sowohl in der Yogapraxis – und noch wichtiger – im Alltag angewendet werden kann.
Der Yogatherapeutische Unterricht ist ein unterstützendes Bewegungskonzept zur Prävention als auch zur Rehabilitation.
Mehr Kraft und vor allem mehr Beweglichkeit mit möglichst wenigen Einschränkungen im gesamten Körper.
In Verbindung mit den Spiraldynamischen Prinzipien – ein dreidimensionales Bewegungskonzept, das die gesunde Bewegung erklärbar, erfahrbar und lehrbar macht, wird unser Körper wieder zur ursprünglichen und optimalen Haltung zurückgeführt.
Die Franklin® Methode unterstützt meinen Yogaunterricht durch die Förderung der Körperwahrnehmung mit Imagination, Berührung und Erneuerung der Strukturen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind.
Auch im Alter, wo manche Bewegungen nicht mehr so leicht fallen, kann sich eine deutliche Verbesserung einstellen.
Yoga praktizieren – Gesundheit und Zufriedenheit mit einem frischen Geist erfahren.
Beglückend und gesund in die Zukunft zu schauen – und nicht in der Vergangenheit hängenbleiben!
Gestalte durch Yoga dein Leben glücklich friedvoll und mutig!
Namaste`

Telefon: 0664 597 04 46
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MAG. CAROLINE STEINER

Yogalehrerin BDY / EYU. Mitglied des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Österreich BYO (www.yoga.at). Vierjährige Ausbildung in München nach den Qualitätskriterien des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland, Österreich und der Europäischen Yogaunion (Klassischer Yoga). Weiterbildungen bei Ursula Lyon (Meditation), Helga-Simon Wagenbach (Yoga-Meditation) und Eberhard Bärr (Philosophie).

caroline steiner klein

Yoga und Meditation

  • Yogaphilosophie richtet den Geist wohltuend aus (bhāvana)
  • Körperübungen (āsana) gleichen Verspannungen oder Fehlhaltungen aus und kräftigen den Körper
  • Bewusste Atmung (prānāyāma) und Tiefenentspannung führen zu innerer Ruhe
  • Meditationsübungen klären die Gedanken und lassen uns ganz im Augenblick sein

Yoga und Meditation wirken – regelmäßig geübt – positiv und nachhaltig auf die Gesundheit und die Gesunderhaltung des Menschen. Aktuelle Studien aus der Neurowissenschaft verifizieren: in der Meditation werden Informationen an das Gehirn gesendet werden, die sich in den Strukturen des Gehirns verankern und damit heilsam und harmonisierend auf Körper und Geist wirken. (Literatur: Yoga im Spiegel der Wissenschaft, BDY. Trökes, A./Knothe, B.: Neuro-Yoga: Wie die alte Weisheitspraxis auf unser Gehirn wirkt, Barth: 2014.)

Einzelunterricht - Im Einzelunterricht wird für den Yogaschüler ein individuelles Programm für das Üben zu Hause entwickelt. Dabei können schrittweise positive Veränderungen verwirklicht werden, die zu einer Ganzheit und einem Wohlbefinden auf allen Ebenen des Daseins führen.
Im Einzelunterricht wird nach dem Prinzip des viniyoga vorgegangen, eine Tradition des Gelehrten T. Krishnamacharya. Diese Tradition basiert auf den ursprünglichen Quellenschriften des Yoga – die Yogasutra des Patanjali (ca. 400 v. Chr.) und die Upanishaden (700 v. Chr. – 200 v. Chr.) – philosophische Schriften über die Funktionsweise des Geistes und der Verbindung des Menschen mit seinem Wesenskern. Auf Basis dieses Quellenwissens legte T. Krishnamacharya den Akzent auf die Achtung der Einzigartigkeit jedes Menschen und somit auf eine individuelle Anpassung der Übungen an die momentanen Bedürfnisse (individuelle Lebenssituation, Gesundheitszustand, Tagesrhythmen etc.). Das bedeutet: Yoga wird an den Menschen angepasst und nicht der Mensch an Yoga. Aus der Anwendung dieses Prinzips entsteht im Einzelunterricht eine Übungspraxis, die in allen Aspekten dem Yogaschüler entspricht und die persönlichen Ziele profund ansteuert.
Eine eigene Yogapraxis stellt zudem für viele Schüler eine Motivation dar, regelmäßig zuhause zu üben und diese Zeit zu einer persönlichen Kraft- und Inspirationsquelle werden zu lassen.

Meditation

  • Hindernde Gedankenmuster lösen sich auf
  • Der Geist zentriert sich und wird klar
  • Die Welt kann neu „begangen“ werden

Regelmäßiges Meditieren manifestiert eine beständige innere Stille, die sich nicht mehr erschüttern lässt. Wie der Fels in der Brandung bleiben die Ruhe und Gelassenheit auch über einen bewegten Alltag hinaus bestehen. Die Neurowissenschaft belegt: jeder Mensch kann meditieren lernen. (Siehe unter Events / Kompaktkurse: Meditieren lernen.)
Die Morgenmeditation ist angeleitet und beginnt mit einfachen Atemübungen (prānāyāma). Es ist auch möglich, in der Alltags- oder Bürokleidung zu meditieren, da verschiedene Sitzmöglichkeiten vorhanden sind.

Achtsamkeitsyoga - Achtsamkeitsyoga legt den Fokus auf eine bewusste, nach innen gerichtete Achtsamkeit (Aufmerksamkeit) während des Übens. Die Bewegungen werden ruhig und im eigenen Rhythmus ausgeführt wobei der achtsame Kontakt zum Atem beständig aufrechterhalten bleibt. Die bewusste Atemführung und das Spüren des Körpers lassen eine meditative innere Haltung entstehen, die es ermöglicht, körperlich und gedanklich still zu werden.
Achtsamkeitsyoga ist für alle Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Konstitution geeignet.

» drucken (PDF)

Telefon: 0664 234 69 27
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kooperationspartner des SVA Gesundheitshunderter:

gesundheitshunderter

» Ihr Weg zum SVA Gesundheitshunderter (PDF)


MIRIAM CHANTELLE VOCKNER

Dipl. Yogalehrerin, Ayur Yogatherapeutin, dipl. ILP Coach. Langjährige Tätigkeit als Coach, Teamleiterin, sowie Leitung von Workshops für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung. Mama einer Tochter.

vockner

Yoga und Einzelunterricht, therapeutisches Yoga

Yoga für Schwangere - Yoga in der Schwangerschaft ist für den Körper ideal, da es auf sanfte Weise Entspannung, Flexibilität und Kraft fördert. Es bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht und löst Verspannungen.
Gezielte Atemübungen sorgen für Ruhe und Ausgeglichenheit und unterstützen den Körper bei den Veränderungen in der Schwangerschaft.
Die Yogapraxis ermöglicht es, vertrauter mit den eigenen Gedanken und Gefühlen zu werden. Frauen sind in der Schwangerschaft sehr intuitiv. Schwangerenyoga fördert dieses intuitive Wissen und das Vertrauen darauf, dass der Körper einer Geburt gewachsen ist.
Das bewusste Tönen unterstützt einen tiefen Atem und ist gleichzeitig eine gute Geburtsvorbereitung, weil das Tönen während der Geburt helfen kann, sich zu entspannen, loszulassen und sich zu öffnen.
Ziel des Schwangerenyoga ist es, sich bewusst diesem wundervollen Prozess einer Schwangerschaft zu widmen und dem Thema Geburt positiv und zuversichtlich entgegen zu sehen. Auch der Austausch mit anderen schwangeren Frauen kann für diesen Prozess sehr bereichernd sein.

Telefon: 0699 127 27 798
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.yogavida.at


HELGA WÖLFLINGSEDER

Dipl. Yoga Lehrerin, Dipl. Entspannungstrainerin, Gewerbliche Masseurin und Heilmasseurin seit 1988, Schwerpunkt Akupunktmassage, Zusatzausbildungen u.a. in Cranio-Sacral-Therapie, PST Kinesiotape, sowie laufend Yogafortbildungen.

Helga Woelflingseder

Yoga - Im Yoga geht es nicht darum, auf dem Kopf zu stehen, sondern fest auf den eigenen Füßen (Desikachar).
In meinen Stunden ist mir wichtig, die TeilnehmerInnen zu unterstützen eine Einheit von Atmung, Bewegung und Gedanken zu erreichen.
Durch sanfte Körper- und Atemübungen lernen wir achtsam im Moment zu verweilen, uns in unserem Körper Zuhause zu fühlen, stärken unsere Konzentration und entwickeln innere Ruhe und Gelassenheit.
So können wir unseren Alltag besser bewältigen und unser Leben in Leichtigkeit genießen.

Telefon: 0699 884 54 739
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


URSULA WOLFSGRUBER

4-jährige Ausbildung nach Krishnamacharya und Desikachar an der Yogaschule Vision München 2000 - 2004, Weiterbildungen bei Sriram 2006 - 2008, Yoga und Ayurveda bei Dr. Padmini, Mysore und Pranayama bei Laksmi Rangatanan, Chennai u.a.

wolfsgruber

Yoga und Einzelunterricht - “Ich möchte Yoga in seiner Gesamtheit vermitteln. Jeder kann Yoga üben! Die Yogaübungen werden fließend ausgeführt. Der Fokus liegt auf der Verbindung des Atems mit der Bewegung. Das entspannt die Nerven und beruhigt die Psyche. Gleichzeitig fördern die Übungen die Beweglichkeit und stärken Körper und Immunsystem. Die Ausrichtung des Geistes bei der Übung steigert die Wahrnehmung – nicht nur des Körpers, sondern auch des eigenen Denkens – sie führt zu Klarheit und innerer Ruhe. Es werden auch Atemübungen und Meditation angeboten sowie die Yogaphilosophie mit eingebunden, um ein Verständnis von dem, was Yoga wirklich ist, zu entwickeln.”

Telefon: 0664 829 81 64